Torben Köhlbrandt im Nationenpreis auf Rang acht

 

In Granderheide fand auf der Anlage der Familie Masler die erste Qualifikation für das Bundeschampionat der sechsjährigen Springpferde statt. Inga Czwalina schaffte mit „Carambo“ die geforderte Wertnote von 8,0. Das Paar belegte Rang vier in der Springpferdeprüfung Klasse M. In der Einlaufprüfung gab es zwei elfte Plätze für Britta Braunert auf „Sunshine“ und Carl-Christian Rahlf auf „Countdown“. Mit „Zoltan“ belegte Carl-Christian in einer M*-Prüfung Rang elf. In guter Form präsentierte Britta ihren „Leon“. Ein zweiter Rang in einem M**-Springen und ein vierter Platz in einem S*-Springen stellen dies unter Beweis.

 

Torben Köhlbrandt gehörte zum deutschen Nationenpreisteam in Kopenhagen. Die Mannschaft  - zu ihr zählten außerdem Andreas Ripke, Jörg Naeve und der Rheinländer Tim Hoster – lag nach dem ersten Umlauf auf Rang vier. Leider fiel das Team in der zweiten Runde auf Platz acht zurück. Torben ritt den Hengst „Quebec“ und kassierte zwei bzw. drei Abwürfe. In der „Kleinen Tour“ (1,45m) holte er sich mit „C-Trenton“ einen zwölften Platz. Für „Wizzy“ gab es in der „Mittleren Tour“ (1,45m) die Ränge zehn und vierzehn. In der „Großen Tour“ (1,50m) schaffte er mit „Quebec“ in einem Springen mit Stechen Platz zwei. Den Großen Preis beendete er auf „Wizzy“ mit zwei Abwürfen.

 

In Wulfsdorf in der Nähe von Lübeck fand ein ländliches Turnier mit Prüfungen bis zur Klasse M statt. Vier Fehmarnsche Amazonen konnten Goldene Schleifen erringen. My Thorvaldsson siegte in der Springpferdeprüfung Klasse A, während Elin Andersson das Stilspringen der Klasse L für sich entscheiden konnte. Marisa Götsch und Maxi Hewald konnten jeweils ein L-Springen gewinnen.

Ergebnisse :

M-Dressur : 4. Jana Maria Wiegmann „C’est ci bon“

Springpferde A : 1. My Thorvaldsson „Akrobat“, 2. Maria Puck „Amaretto“, 4. My Thorvaldsson „Queinette“

Springpferde L : 11. My Thorvaldsson „Queinette“

Springprfg. Kl.  A : 2. Dorothee Witt „Calawo“

Stilspringen Kl.  L : 1. Elin Andersson „Charisma“, 9.  Elin Andersson „Credo“, 2. Kathrin Rahlf „Loriot“

Springprfg. Kl. L : 1. Marisa Götsch „Annahof’s Sunday“, 7. Dorothee Witt „Christel“

Springprfg. Kl. L : 1. Maxi Hewald „Come to me“

Stilspringprfg. Kl. M : 3.  Petra Rüder „Cyros Z“

Springprfg. Kl. M m. St. : 2. Marisa Götsch „Annahof’s Sunday“

 

In Güldenstein bei Lensahn fand das diesjährige Ponyturnier statt. Regenschauer am Samstagnachmittag und Sonntag früh trübten ein wenig die ansonsten herrliche Stimmung im Schlosspark. Janine Fox und Katja Muhl stellten jeweils eine Ponymannschaft vor. Das Team von Janine mit Katharina Schmidt, Jessica Muhl, Louisa Wiens und Kristin Rickert konnten sich unter 13 Mannschaften auf einem guten fünften Platz behaupten, während die jüngere Truppe mit Tessa und Julia Ehler, Amira Fox und  Joanne Schmahl Pech in der Abteilungsaufgabe hatte und sich nicht platzieren konnte. Es gab Siege für Katharina Schmidt in der E-Dressur, Jessica Muhl im Dressurreiter WB und Julia Widder im E-Springen.

Ergebnisse :

Umgang mit dem Pony : 2. Jessica Muhl „Lucky“, 3. Louisa Wiens „Mon Cherie“

Pony-Reiter WB : 2. Amira Fox „Eiluns Ole“, 4. Julia Ehler „Manos“

Pony-Dressurreiter WB : 1. Jessica Muhl „Lucky“, 2. Larissa Bever „Floh“

Pony-Dressur WB KL.  E : 1. Katharina Schmidt „Jerry“, 2. Louisa Wiens „Mon Cherie“

Pony-Stilspring WB Kl. E : 8. Katharina Schmidt „Jerry“, 9. Louisa Wiens „Mon Cherie“

Pony-Spring WB Kl. E : 1. Julia Widder „Libelle“, 2. Kristin Rickert „Sandra“

Pony-Stilspring WB Kl. E : 5.Katharina Schmidt „Jerry“